Hülse + Schraube = Blindniet­schraube

Eine Blindnietschraube besteht aus einer Hülse (Blindnietmutter ohne Innengewinde) und einer Schraube, die fest miteinander verbunden sind. Da HONSEL beide Komponenten bereits seit Jahrzehnten her selbst herstellt, kann das vorhandene Knowhow aus der Herstellung von Blindnietmutter sehr gut auch für die Fertigung von Blindnietschrauben genutzt und so jede mögliche Variation schnell und flexibel kombiniert und geliefert werden, um mit einer sehr großen Variantenvielfalt individuelle Kundenanforderung zu erfüllen.


360° lasergeschweißt

Rundum per Laser verschweißt, ist die Verbindung zwischen Hülse und Schraube 100 % dicht und hält auch härtesten Anforderungen stand. Diese spezielle und qualitativ hochwertige Verbindung wird in einer modernen Laserkabine hergestellt, Sicher, schnell und zuverlässig, mit einer auch hier unbegrenzte Variantenvielfalt.

Weiterbearbeitung - Laserschweißen


Gecrimpt

Perfekter Korrosionsschutz durch mechanische Verbindung von Hülse und Schraube. Die beiden einzelnen Komponenten können zunächst separat korrosionssicher galvanisch beschichtet werden - auf Wunsch sogar mit unterschiedlichen Verfahren. Erst nach der Oberflächenbehandlung werden Hülse und Schraube durch Crimpen zur Blindnietschraube fest verbunden.


Gewindeformen

Selbstverständlich ist auf Kundenwunsch jedes Gewinde in allen Längen und allen Formen (Feingewinde, Grobgewinde, etc.) kurzfristig realisierbar.


Dichtungen

Analog zum Vorgehen bei der Abdichtung von Blindnietmuttern sind auch für Blindnietschrauben verschiedene Lösungen für eine sicherer gas- und wasserdichte Verbindung möglich - entweder in Form von lose oder maschinell montierten Neoprenringen oder direkt auf die Unterkopfseite aufgespritzte, zertifizierte Dichtstoffe.


Kratzschutz

In der Automobilindustrie, insbesondere in der Endmontage, sind die Oberflächen der Bauteile empfindlich gegen Kratzer und anderen Beschädigungen. Wird eine Blindnietmutter nicht exakt zugeführt und verarbeitet, was bei manueller Montage leicht passieren kann, sind schlimmstenfalls Kratzer am Bauteil zu erwarten. HONSEL hat diese Problematik erkannt und einen Kratzschutz entwickelt, der auf die Blindnietschraube aufgebracht werden kann. Auf diese Weise ist die leichte Verarbeitung weiterhin gewährleistet und doch ist das Bauteil geschützt.


Anwendungsbeispiele

  • Frontends
  • Dachrelinge
  • Anschlag Motorhaube / Kofferraumdeckel
  • Cabrioverdecke
  • Längsträger
  • Federbeine

Beratung

Die HONSEL Experten aus allen Bereichen unseres Hauses stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung und unterstützen Sie gern bei der Umsetzung Ihrer Anforderung. Sprechen Sie uns an!

Automation

HONSEL automation entwickelt und produziert am Standort Fröndenberg. Alle Einzelschritte, vom Briefing mit dem Kunden, über die ersten CAD Entwürfe, den Prototypen für die Vorserie oder die große Lösung für die Serienproduktion.

Verantwortung

Die Leitsätze sind unser Kompass und bilden die Grundlage unserer Leitlinien und unseres Verhaltens innerhalb der HONSEL Umformtechnik. Wir sind HONSEL.